• Junge Architekturforschung Graz

    05.07.2017

     05.07.2017 :: 17:00 bis 20:00 UhrHDA Haus der Architektur Die Doctoral School der Fakultät für Architektur der TUGraz und das Haus der Architektur präsentieren Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher und deren Betreuerinnen und Betreuer des Fachbereichs Architektur. ProgrammPlakat

     

  • Open Architecture 2017

    30.06.2017

     30.06.2017 Die  Fakultät für Architektur  feiert  das Semesterende mit einem großen Sommerfest. Bei Musik, Essen und Getränken können Sie die Ausstellung der studentischen Arbeiten besuchen.  Wir freuen uns, Sie bei der Ausstellung unseres Institutes in der Rechbauerstraße 12,  im 2.Obergeschoss begrüßen zu dürfen. PlakatImpressionen

     

  • Schlusspräsentation Masterstudio Sommersemester 2017

    28.06.2017 um 9:00Uhr

     28.06.2017 Endpräsentation für die LV159.701 Projektübung 28.Juni :: 09:00 uhr :: AT02056 Betreuer: Prof. Brian Cody, Aleksandar Tepavcevic, Renate Teppner, Sebastian Sautter Gastkritik:Univ.Prof.Mag.Arch. Elsa Prochazka, WienUniv.Ass.Dipl.Ing. Bernhard Sommer, Die Angewandte Wien PlakatImpressionen

     

  • Energy Design :: Endpräsetation

     24.05.2017 Am Mittwoch wurden Projekte von den Studierenden präsentiert, die interessante Lösungen für die Sanierung der Terrassenhaussiedlung in Graz  vorstellen. Links:Impressionen

     

  • CROSSFERTILISATION SS2017

     18.05.2017 :: HS1 :: Alte Technik Cross Fertilisation dient dem Dialog und gegenseitigen Austausch aller Studierenden, die sich im Rahmen der Lehrveranstaltungen am Institut mit dem Jahresthema beschäftigen. Mittels Kurzpräsentationen und Diskussionen treffen sich hier die Studierende des Bachelor- und Masterstuduims und Studierende der Universität für Angewandte Kunst Wien, um voneinander zu lernen, ihre Gedanken und Konzepte zu schärfen und ihre wissen und Projekte zu erweitern. Links:PlakatFacebook eventImpressionen

     

  • Vortrag 'Form follows Energy' Prof. Brian Cody Politecnico di Milano

    04.05.2017

     04.05.2017 :: Politecnico di Milano Brian Cody hielt im Rahmen der Kooperation mit Politecnico di Milano ein Vortrag "Form Follows Energy" für Studierende der Universität Politecnico di Milano und auch unsere Studenten die ihn zusammen mit Alexandar Tepavcevic auf diese Ausflug begleitet haben. Links:Foto   

     

  • Workshop Graz :: Wien :: Milano

     15.03. 2017 - 17.03.2017 In den Workshop Tagen ist ein Dialog zwischen Studierenden der Politecnico di Milano, der Angewandte und unseren Studenten entstanden. Die Studenten haben sich zusammen mit Gastprofessor Cino Zucchi, Brian Cody, Alexandar Tepavcevic, Alexander Eberl und Bernhard Sommer mit unseren Jahresthema Inhabitable Skin beschäftigt sowie Referenzprojekte in Wien und Graz angeschaut.  Links:Impressionen  

     

  • Vortrag 'A city is not a Tree' Prof. Cino Zucchi

    15.03.2017

     15.03.2017 :: 19:00 UHR :: HSI Born in Milano in 1955, Cino Zucchi graduated at M.I.T. and at the Politecnico di Milano, where he presently teaches. Author of several articles and books on architectural theory and history, he has been the curator of the Italian Pavilion at the 2014 Venice Biennale of Architecture. Together with his studio CZA he has designed and realized several buildings, public spaces and master plans which deserved prizes and mentions. Links:Poster [Link: Plakat]Cino Zucchi Arhitetti   

     

  • Masterstudio :: Sommersemester 2017

     In the focus of the Integral Master Studio, in the Summer semester of 2017 at the Institute for Buildings and Energy, will be the “Inhabitable Skin” concept  developed by a group of architects together with Prof. Brian Cody and supported by the Austrian Real Estate Agency. Students will explore the application of the concept on the housing typology and create design solutions for the “buffer zone” which replaces the role of the conventional layered wall. The goal is to improve the total energy performance of the building, especially in the summer and winter period, while on a functional level the “buffer zone” should introduce new spatial qualities for the apartments and allow a bigger flexibility. The same topic will be investigated within our partner institutions, Politecnico di Milano and Die Angewandte in Vienna, led by Professor Cino Zucchi and Bernhard Sommer. What is your vision for the “INHABITABLE SKIN”? A dynamic semester consisting of numerous external activities, including workshops and trips to Vienna and Milano, the Mid-Review and the Cross-Fertilization events with our guest critics Prof. Elsa Prochazka and Prof. Zucchi , lectures and a good working atmosphere with our dedicated teaching staff is waiting for you! If you are a hardworking, talented and strongly motivated student and competitor, don’t miss your chance to be one of the potential student prize winners! We are waiting for you! Links:Poster [Link: Plakat]    

     

  • Energy Design :: Sommersemester 2017

     LV 159.801 Energy DesignMaster, Wahlfach, 6ECTSBetreuer: Prof. Brian Cody, Alexander Eberl „,Terrassenhaussiedlung 2.0 – Die Wieder(er)findung einer Utopie“ Die Lehrveranstaltung parallel zum interdisziplinären Forschungsprojekt „SONTE“ statt, welches die ganzheitliche Sanierung der Terrassenhaussiedlung Graz zum Thema hat. Im Rahmen der Lehrveranstaltung finden eine Exkursion zur Terrassenhaussiedlung, sowie mehrere Gastvorträge und Gastkritiken statt. Die Lehrveranstaltung findet dieses Semester ausnahmsweise auf Deutsch statt. Mehr Info

     

  • Urban Energy and Design :: Sommersemester 2017

     This seminar consists in an experimental design approach focussing on spatial potentials of Inhabitalbe Skins within skyscrapers in Manhattan. A sustainable housing neighborhood will be developed on the chosen site. The space to design considers programmes such as extension of the private apartments and spaces for food production. Potential circulation areas in the third dimension have to be considered to connect the buildings. Additional spaces for social gatherings and gastronomy are desired. The focus is on the design tasks, defined in the annual topic and their potential influence on of energy performance, spatial quality, micro climate and quality of life of the urban quartier.  A sustainable energy concept is an integral part of each design project.  Link Poster 

     

  • Endpräsentation Projektübung WS2016/17

    Endpräsentation für die LV 159.777 Projektübung

     

    2.Februar :: 10:00 uhr :: AT02056

     

    Betreuer: Prof. Brian Cody, Aleksadar Tepavcevic

     

    Gastkritiker:

    Prof. Cino Zucchi, Politecnico di Milano

    Univ.Prof.Mag.Arch. Elsa Prochazka, Wien

    Univ.Ass.Dipl.Ing. Bernhard Sommer, Die Angewandte Wien

     

    Link zum Plakat

     

  • Universitätsprojektassistentinnen / Universitätsprojektassistenten gesucht

    Für diverse neue Forschungsprojekte am Institut für Gebäude und Energie suchen wir ab 01.02.2017 voll- bzw. halbbeschäftigte Universitätsprojektassistentinnen / Universitätsprojektassistenten.

     

    Mehr über die Anforderungen und Aufnahmebedingungen in der PDF

    Link zu PDF

     

  • Gebäudetechnik WS16/17 Modellbau Tutorial

    Modellbau Tutorial für die Endabgabe der Lehrveranstaltung Gebäudetechnik WS16/17

     

    Materialien: Finnpappe, Acrylglas und Pappe schwarz

     

    Link zum Tutorial

     

  • ZWISCHENKRITIK! Masterstudio 2016/17

    Zwischenkritik für die LV 159.777 Projektübung

     Montag :: 7. November :: AT02056

     

    Betreuer: Prof. Brian Cody, Aleksandar Tepavcevic

    Und Gastkritiker:

    Univ.Prof.Mag.arch.Elsa Prochazka

    Univ.Ass.Dipl.Ing.Bernhard Sommer

    Dipl.Ing.Tobias Weiss

     

     

    Link Plakat

     

  • Ausstellung: „Vertical Farming“ im Rahmen der Vienna Design Week im Technischen Museum Wien

    13.09.2017

    Ausstellung: „Vertical Farming“ im Rahmen der Vienna Design Week im Technischen Museum Wien:

     

    Das Technische Museum Wien hat das von Daniel Podmirseg, Absolvent der Doctoral School der TU Graz, gegründete vertical farm institute eingeladen, im Rahmen der Vienna Design Week , kuatiert von Lilli Hollein, einen Beitrag zu leisten.

    Gemeinsam mit Arbeiten von Studierenden des Instituts für Gebäude und Energie wurde somit die urbane vertikale Lebensmittelproduktion thematisiert.

    Die Ausstellung beinhaltet einen historischen Abriss der Entwicklung traditioneller Lebensmittelproduktion von 1850 und wagt eine Aussicht bis 2050. Wesentliche Entwicklungsschritte der Industrialisierung werden hervorgehoben. Im Zentrum stehen Verknüpfungen der Landwirtschaft mit der Energie- und Rüstungsindustrie, z.B. das Umstellen auf Erdöl und der radikale Umbau während        der Grünen Revolution, welche die Produktionsmittel in Größe und Anzahl in die Höhe schießen lies.

    Als Kontrapunkt zur konventionellen Landwirtschaft wurden zwei vom vfi projektierte Vertikale Farmen präsentiert: Die Augartenfarm für Wien, welche eine vertikale Erweiterung des Flakturms im Augarten zur Lebensmittelproduktion vorsieht und die Vertikale Farm für Innsbruck, welche als multifuntionelles Hybridgebäude entwickelt, als Grundlage für Forschungsaktivitäten rund um Material- und Energieflüsse dient.

    Erweitert wurde der Beitrag mit Projekten und Modellen von Studierenden, welche sich im Sommersemester am Institut für Gebäude und Energie dem Thema Vertical Farming architektonisch näherten. Sämtliche Projekte des Masterstudios am ige mit Beiträgen von Dominik Koll,  Nina Habe,  Robert Haslmayr, Jaime Comes Diaz, Iris Frank, Tracey Hiu, Ying Lee, Gary Yeung, Stefan Strohmayer, Rejda Terzic, Feni Susic, Lucas Kober, Ophenia Yee Man Wong und Anna Hiu Yan wurden in Form einer Fotoinstallation von Daniel Podmirseg und Alexandru Dan ausgestellt. Intuitiv-, Konzept- und Massenmodelle stammen von Dominik Koll,  Iris Frank, Stefan Strohmayer, Lucas Kober und Anna Hiu Yan. Die Diplomarbeit mit der Vertikalen Farm „Growing Maribor“ von Tajda Potrc, betreut von Prof. Brian Cody und Daniel Podmirseg ergänzt die Studierendenbeiträge des Instituts für Gebäude und Energie.

     

    Ort:

    Technisches Museum Wien, Sonderausstellung „Die Zukunft der Stadt“

     

    Ausstellungszeitraum:

    07.-10.10.2016

     

    Veranstaltung:

    Vienna Design Week, kuratiert von Lilli Hollein

     

    KuratorInnen Sonderausstellungen Technisches Museum Wien:

    Mag. Elisabeth Limbeck

    Mag. Jürgen Öhlinger

     

     

    Mehr Info

     

  • Vorstellung EZB, Prof. Brian Cody

    07.10.2016

    BDB-DIALOG 2016. GEMEINSAM PLANEN – GEMEINSAM BAUEN,

    Festung Marienberg, Würzburg/Deutschland

     

    Programm

    Info

     

  • Projektübung WS2016/17

    LV 159.777 Projektübung

    Master

     

    Inhabitable Skin

    Zwischen Innen und Aussen - neue Lebensräume im zeitgenössischen Wohnbau

     

    Eine mehrgeschossige Gebäudestruktur wird auf Hinblick der im Jahresthema definierten Fragestellung konzipiert und ausgearbeitet. In der Entwurfsstrategie wird das Verhältnis aus erforderlichem Technologieaufwand und der zu erwartenden Energieperformance des Gebäudes über den gesamten Lebenszyklus berücksichtigt und optimiert.

     

     

    Betreuer: Prof. Brian Cody, Aleksandar Tepavcevic

     

     

    Verpflichtende Wahlfächer:

    LV 159.805 Advanced Facade Technologies mit Renate Teppner

    LV 159.806 Advanced Building Systems mit Sebastian Sautter

     

     

    Link Plakat

     

  • Energy Design WS 2016/17

    LV 159.801 Energy Design

    Master Wahlfach 6ECTS

     

    Architektonische, konzeptuelle und gebäudetechnische Analyse von energieeffizienten Gebäuden, sowie deren energetische Bewertung.

     

    In dieser Lehrveranstaltung sollen die Studierenden die Fähigkeit entwickeln, den Gebäudeentwurf ganzheitlich zu betrachten. Durch kritische Analyse ausgewählter Bauwerke wird das Verständnis für Gebäudetechnik- und Energiekonzepte geschärft. Durch das Erarbeiten von alternativen Konzepten, werden Zusammenhänge zwischen gestalterischen Entscheidungen und der Energieperformance von Gebäuden deutlich gemacht. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf wissenschaftlichen Arbeiten, kritischer Architekturbetrachtung und der ökologischen, sowie energetischen Bewertung von Gebäuden mit Hilfe geeigneter Software. Die Aufgabenstellung erfolgt im Kontext des diesjährigen Jahresthemas Raumfassade.

     

     

    Betreuer:  Prof. Brian Cody, Alexander Eberl

     

    Plakat

  • Workshop 3 WS 2016/17

    LV 159.515 Workshop 3

    Bachelor

     

    Mind the Gap!

    Entsprechend dem Jahresthemas werden wir uns mit dem Thema Wohnen beschäftigen und ein von Prof. Cody erarbeitetes Energiekonzept für leistbaren Wohnbau im Entwurf anwenden. Im Zentrum dieses Konzepts steht eine flexible Pufferzone anstatt einer statischen Wand. Diese Raumfassade bietet gestalterischen Spielraum und fordert unkonventionelle Denkweisen und innovatives Umgehen mit den architektonischen und bauphysikalischen Funktionen der Gebäudehülle. Wie kann eine solche Pufferzone räumlich und funktional in den Wohnraum integriert werden? Welche Rolle spielt dabei das Aussenklima, welche Rolle spielen Zonierung, Orientierung und Geometrie? Im Kontext dieser Fragen sollen Entwurfsstudien für eine Lückenbebauung entstehen.

     

    Anmeldung bis 10.Oktober 2016!

     

    Betreuer: Aleksandar Tepavčević

     

    Plakat

  • Das Jahresthema 2016/17 ist da!

    Raumfassade

    Zwischen Innen und Aussen: neue Lebensräume im zeitgenössischen Wohnbau

     

    Im kommenden Studienjahr werden wir uns mit einer neuen Typologie im Wohnbau beschäftigen. Die „Raumfassade“ eine leichte, flexible, thermische Pufferzone, ähnlich einem Wintergarten, ersetzt die im Geschoßwohnbau übliche Massivbauweise mit Vollwärmeschutz.

    Mehr Raum, mehr Licht, weniger Sondermüll bei gleichzeitig geringem Energiebedarf und komfortablen Raumklima sind das Ergebnis. Die Leichtbauweise erlaubt einen hohen Vorfertigungsgrad und damit Zeit- und Kostenersparnis auf der Baustelle.

    Das Energiekonzept stammt geht aus einer Kooperation von Energy Design Cody mit der Austrian Real Estate GmbH, Architekturbüro Elsa Prochazka, Wien, und Cino Zucchi Architetti, Milano hervor.

    Aufgabe der Studierenden wird sein, dieses Energiekonzept in ihre Entwürfe zu integrieren und sein architektonisches Potential auszuloten.

    Die Lehre wird in Kollaboration mit dem Politecnico di Milano und der Universität für angewandte Kunst, Wien erfolgen. Gastvorträge, gemeinsame Veranstaltungen und ein Studentenwettbewerb sind geplant. Weitere Infos folgen in Kürze!

     

     

    Jahresthema PDF

  • Neu in unserem Team!

    Neu in unserem Team:

    Renate Teppner, Igor Mitric Lavovski, Saša Sever und Vesa Bunjaku

     

    Herzlich willkommen!

  • Vortrag 'Form follows Energy' Prof. Brian Cody

    14.09.2016

    Gastbeitrag bei der Preisverleihung des „Caparol Architekturpreises Farbe – Struktur – Oberfläche 2016“, Naxoshalle-Theater, Frankfurt am Main/Deutschland

     

    Artikel Bundesbaublatt: Ausgezeichnete Architektur: Caparol verleiht Preis

    Link zum Architekturpreis Caparol

    Einladung Preisverleihung

  • Junge Architekturforschung Graz

    05.07.2017

     05.07.2017 :: 17:00 bis 20:00 UhrHDA Haus der Architektur Die Doctoral School der Fakultät für Architektur der TUGraz und das Haus der Architektur präsentieren Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher und deren Betreuerinnen und Betreuer des Fachbereichs Architektur. ProgrammPlakat

     

  • Open Architecture 2017

    30.06.2017

     30.06.2017 Die  Fakultät für Architektur  feiert  das Semesterende mit einem großen Sommerfest. Bei Musik, Essen und Getränken können Sie die Ausstellung der studentischen Arbeiten besuchen.  Wir freuen uns, Sie bei der Ausstellung unseres Institutes in der Rechbauerstraße 12,  im 2.Obergeschoss begrüßen zu dürfen. PlakatImpressionen

     

  • Schlusspräsentation Masterstudio Sommersemester 2017

    28.06.2017 um 9:00Uhr

     28.06.2017 Endpräsentation für die LV159.701 Projektübung 28.Juni :: 09:00 uhr :: AT02056 Betreuer: Prof. Brian Cody, Aleksandar Tepavcevic, Renate Teppner, Sebastian Sautter Gastkritik:Univ.Prof.Mag.Arch. Elsa Prochazka, WienUniv.Ass.Dipl.Ing. Bernhard Sommer, Die Angewandte Wien PlakatImpressionen

     

  • Energy Design :: Endpräsetation

     24.05.2017 Am Mittwoch wurden Projekte von den Studierenden präsentiert, die interessante Lösungen für die Sanierung der Terrassenhaussiedlung in Graz  vorstellen. Links:Impressionen

     

  • CROSSFERTILISATION SS2017

     18.05.2017 :: HS1 :: Alte Technik Cross Fertilisation dient dem Dialog und gegenseitigen Austausch aller Studierenden, die sich im Rahmen der Lehrveranstaltungen am Institut mit dem Jahresthema beschäftigen. Mittels Kurzpräsentationen und Diskussionen treffen sich hier die Studierende des Bachelor- und Masterstuduims und Studierende der Universität für Angewandte Kunst Wien, um voneinander zu lernen, ihre Gedanken und Konzepte zu schärfen und ihre wissen und Projekte zu erweitern. Links:PlakatFacebook eventImpressionen

     

  • Vortrag 'Form follows Energy' Prof. Brian Cody Politecnico di Milano

    04.05.2017

     04.05.2017 :: Politecnico di Milano Brian Cody hielt im Rahmen der Kooperation mit Politecnico di Milano ein Vortrag "Form Follows Energy" für Studierende der Universität Politecnico di Milano und auch unsere Studenten die ihn zusammen mit Alexandar Tepavcevic auf diese Ausflug begleitet haben. Links:Foto   

     

  • Workshop Graz :: Wien :: Milano

     15.03. 2017 - 17.03.2017 In den Workshop Tagen ist ein Dialog zwischen Studierenden der Politecnico di Milano, der Angewandte und unseren Studenten entstanden. Die Studenten haben sich zusammen mit Gastprofessor Cino Zucchi, Brian Cody, Alexandar Tepavcevic, Alexander Eberl und Bernhard Sommer mit unseren Jahresthema Inhabitable Skin beschäftigt sowie Referenzprojekte in Wien und Graz angeschaut.  Links:Impressionen  

     

  • Vortrag 'A city is not a Tree' Prof. Cino Zucchi

    15.03.2017

     15.03.2017 :: 19:00 UHR :: HSI Born in Milano in 1955, Cino Zucchi graduated at M.I.T. and at the Politecnico di Milano, where he presently teaches. Author of several articles and books on architectural theory and history, he has been the curator of the Italian Pavilion at the 2014 Venice Biennale of Architecture. Together with his studio CZA he has designed and realized several buildings, public spaces and master plans which deserved prizes and mentions. Links:Poster [Link: Plakat]Cino Zucchi Arhitetti   

     

  • Masterstudio :: Sommersemester 2017

     In the focus of the Integral Master Studio, in the Summer semester of 2017 at the Institute for Buildings and Energy, will be the “Inhabitable Skin” concept  developed by a group of architects together with Prof. Brian Cody and supported by the Austrian Real Estate Agency. Students will explore the application of the concept on the housing typology and create design solutions for the “buffer zone” which replaces the role of the conventional layered wall. The goal is to improve the total energy performance of the building, especially in the summer and winter period, while on a functional level the “buffer zone” should introduce new spatial qualities for the apartments and allow a bigger flexibility. The same topic will be investigated within our partner institutions, Politecnico di Milano and Die Angewandte in Vienna, led by Professor Cino Zucchi and Bernhard Sommer. What is your vision for the “INHABITABLE SKIN”? A dynamic semester consisting of numerous external activities, including workshops and trips to Vienna and Milano, the Mid-Review and the Cross-Fertilization events with our guest critics Prof. Elsa Prochazka and Prof. Zucchi , lectures and a good working atmosphere with our dedicated teaching staff is waiting for you! If you are a hardworking, talented and strongly motivated student and competitor, don’t miss your chance to be one of the potential student prize winners! We are waiting for you! Links:Poster [Link: Plakat]    

     

  • Energy Design :: Sommersemester 2017

     LV 159.801 Energy DesignMaster, Wahlfach, 6ECTSBetreuer: Prof. Brian Cody, Alexander Eberl „,Terrassenhaussiedlung 2.0 – Die Wieder(er)findung einer Utopie“ Die Lehrveranstaltung parallel zum interdisziplinären Forschungsprojekt „SONTE“ statt, welches die ganzheitliche Sanierung der Terrassenhaussiedlung Graz zum Thema hat. Im Rahmen der Lehrveranstaltung finden eine Exkursion zur Terrassenhaussiedlung, sowie mehrere Gastvorträge und Gastkritiken statt. Die Lehrveranstaltung findet dieses Semester ausnahmsweise auf Deutsch statt. Mehr Info

     

  • Urban Energy and Design :: Sommersemester 2017

     This seminar consists in an experimental design approach focussing on spatial potentials of Inhabitalbe Skins within skyscrapers in Manhattan. A sustainable housing neighborhood will be developed on the chosen site. The space to design considers programmes such as extension of the private apartments and spaces for food production. Potential circulation areas in the third dimension have to be considered to connect the buildings. Additional spaces for social gatherings and gastronomy are desired. The focus is on the design tasks, defined in the annual topic and their potential influence on of energy performance, spatial quality, micro climate and quality of life of the urban quartier.  A sustainable energy concept is an integral part of each design project.  Link Poster 

     

  • Endpräsentation Projektübung WS2016/17

    Endpräsentation für die LV 159.777 Projektübung

     

    2.Februar :: 10:00 uhr :: AT02056

     

    Betreuer: Prof. Brian Cody, Aleksadar Tepavcevic

     

    Gastkritiker:

    Prof. Cino Zucchi, Politecnico di Milano

    Univ.Prof.Mag.Arch. Elsa Prochazka, Wien

    Univ.Ass.Dipl.Ing. Bernhard Sommer, Die Angewandte Wien

     

    Link zum Plakat

     

  • Universitätsprojektassistentinnen / Universitätsprojektassistenten gesucht

    Für diverse neue Forschungsprojekte am Institut für Gebäude und Energie suchen wir ab 01.02.2017 voll- bzw. halbbeschäftigte Universitätsprojektassistentinnen / Universitätsprojektassistenten.

     

    Mehr über die Anforderungen und Aufnahmebedingungen in der PDF

    Link zu PDF

     

  • Gebäudetechnik WS16/17 Modellbau Tutorial

    Modellbau Tutorial für die Endabgabe der Lehrveranstaltung Gebäudetechnik WS16/17

     

    Materialien: Finnpappe, Acrylglas und Pappe schwarz

     

    Link zum Tutorial

     

  • ZWISCHENKRITIK! Masterstudio 2016/17

    Zwischenkritik für die LV 159.777 Projektübung

     Montag :: 7. November :: AT02056

     

    Betreuer: Prof. Brian Cody, Aleksandar Tepavcevic

    Und Gastkritiker:

    Univ.Prof.Mag.arch.Elsa Prochazka

    Univ.Ass.Dipl.Ing.Bernhard Sommer

    Dipl.Ing.Tobias Weiss

     

     

    Link Plakat

     

  • Ausstellung: „Vertical Farming“ im Rahmen der Vienna Design Week im Technischen Museum Wien

    13.09.2017

    Ausstellung: „Vertical Farming“ im Rahmen der Vienna Design Week im Technischen Museum Wien:

     

    Das Technische Museum Wien hat das von Daniel Podmirseg, Absolvent der Doctoral School der TU Graz, gegründete vertical farm institute eingeladen, im Rahmen der Vienna Design Week , kuatiert von Lilli Hollein, einen Beitrag zu leisten.

    Gemeinsam mit Arbeiten von Studierenden des Instituts für Gebäude und Energie wurde somit die urbane vertikale Lebensmittelproduktion thematisiert.

    Die Ausstellung beinhaltet einen historischen Abriss der Entwicklung traditioneller Lebensmittelproduktion von 1850 und wagt eine Aussicht bis 2050. Wesentliche Entwicklungsschritte der Industrialisierung werden hervorgehoben. Im Zentrum stehen Verknüpfungen der Landwirtschaft mit der Energie- und Rüstungsindustrie, z.B. das Umstellen auf Erdöl und der radikale Umbau während        der Grünen Revolution, welche die Produktionsmittel in Größe und Anzahl in die Höhe schießen lies.

    Als Kontrapunkt zur konventionellen Landwirtschaft wurden zwei vom vfi projektierte Vertikale Farmen präsentiert: Die Augartenfarm für Wien, welche eine vertikale Erweiterung des Flakturms im Augarten zur Lebensmittelproduktion vorsieht und die Vertikale Farm für Innsbruck, welche als multifuntionelles Hybridgebäude entwickelt, als Grundlage für Forschungsaktivitäten rund um Material- und Energieflüsse dient.

    Erweitert wurde der Beitrag mit Projekten und Modellen von Studierenden, welche sich im Sommersemester am Institut für Gebäude und Energie dem Thema Vertical Farming architektonisch näherten. Sämtliche Projekte des Masterstudios am ige mit Beiträgen von Dominik Koll,  Nina Habe,  Robert Haslmayr, Jaime Comes Diaz, Iris Frank, Tracey Hiu, Ying Lee, Gary Yeung, Stefan Strohmayer, Rejda Terzic, Feni Susic, Lucas Kober, Ophenia Yee Man Wong und Anna Hiu Yan wurden in Form einer Fotoinstallation von Daniel Podmirseg und Alexandru Dan ausgestellt. Intuitiv-, Konzept- und Massenmodelle stammen von Dominik Koll,  Iris Frank, Stefan Strohmayer, Lucas Kober und Anna Hiu Yan. Die Diplomarbeit mit der Vertikalen Farm „Growing Maribor“ von Tajda Potrc, betreut von Prof. Brian Cody und Daniel Podmirseg ergänzt die Studierendenbeiträge des Instituts für Gebäude und Energie.

     

    Ort:

    Technisches Museum Wien, Sonderausstellung „Die Zukunft der Stadt“

     

    Ausstellungszeitraum:

    07.-10.10.2016

     

    Veranstaltung:

    Vienna Design Week, kuratiert von Lilli Hollein

     

    KuratorInnen Sonderausstellungen Technisches Museum Wien:

    Mag. Elisabeth Limbeck

    Mag. Jürgen Öhlinger

     

     

    Mehr Info

     

  • Vorstellung EZB, Prof. Brian Cody

    07.10.2016

    BDB-DIALOG 2016. GEMEINSAM PLANEN – GEMEINSAM BAUEN,

    Festung Marienberg, Würzburg/Deutschland

     

    Programm

    Info

     

  • Projektübung WS2016/17

    LV 159.777 Projektübung

    Master

     

    Inhabitable Skin

    Zwischen Innen und Aussen - neue Lebensräume im zeitgenössischen Wohnbau

     

    Eine mehrgeschossige Gebäudestruktur wird auf Hinblick der im Jahresthema definierten Fragestellung konzipiert und ausgearbeitet. In der Entwurfsstrategie wird das Verhältnis aus erforderlichem Technologieaufwand und der zu erwartenden Energieperformance des Gebäudes über den gesamten Lebenszyklus berücksichtigt und optimiert.

     

     

    Betreuer: Prof. Brian Cody, Aleksandar Tepavcevic

     

     

    Verpflichtende Wahlfächer:

    LV 159.805 Advanced Facade Technologies mit Renate Teppner

    LV 159.806 Advanced Building Systems mit Sebastian Sautter

     

     

    Link Plakat

     

  • Energy Design WS 2016/17

    LV 159.801 Energy Design

    Master Wahlfach 6ECTS

     

    Architektonische, konzeptuelle und gebäudetechnische Analyse von energieeffizienten Gebäuden, sowie deren energetische Bewertung.

     

    In dieser Lehrveranstaltung sollen die Studierenden die Fähigkeit entwickeln, den Gebäudeentwurf ganzheitlich zu betrachten. Durch kritische Analyse ausgewählter Bauwerke wird das Verständnis für Gebäudetechnik- und Energiekonzepte geschärft. Durch das Erarbeiten von alternativen Konzepten, werden Zusammenhänge zwischen gestalterischen Entscheidungen und der Energieperformance von Gebäuden deutlich gemacht. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf wissenschaftlichen Arbeiten, kritischer Architekturbetrachtung und der ökologischen, sowie energetischen Bewertung von Gebäuden mit Hilfe geeigneter Software. Die Aufgabenstellung erfolgt im Kontext des diesjährigen Jahresthemas Raumfassade.

     

     

    Betreuer:  Prof. Brian Cody, Alexander Eberl

     

    Plakat

  • Workshop 3 WS 2016/17

    LV 159.515 Workshop 3

    Bachelor

     

    Mind the Gap!

    Entsprechend dem Jahresthemas werden wir uns mit dem Thema Wohnen beschäftigen und ein von Prof. Cody erarbeitetes Energiekonzept für leistbaren Wohnbau im Entwurf anwenden. Im Zentrum dieses Konzepts steht eine flexible Pufferzone anstatt einer statischen Wand. Diese Raumfassade bietet gestalterischen Spielraum und fordert unkonventionelle Denkweisen und innovatives Umgehen mit den architektonischen und bauphysikalischen Funktionen der Gebäudehülle. Wie kann eine solche Pufferzone räumlich und funktional in den Wohnraum integriert werden? Welche Rolle spielt dabei das Aussenklima, welche Rolle spielen Zonierung, Orientierung und Geometrie? Im Kontext dieser Fragen sollen Entwurfsstudien für eine Lückenbebauung entstehen.

     

    Anmeldung bis 10.Oktober 2016!

     

    Betreuer: Aleksandar Tepavčević

     

    Plakat

  • Das Jahresthema 2016/17 ist da!

    Raumfassade

    Zwischen Innen und Aussen: neue Lebensräume im zeitgenössischen Wohnbau

     

    Im kommenden Studienjahr werden wir uns mit einer neuen Typologie im Wohnbau beschäftigen. Die „Raumfassade“ eine leichte, flexible, thermische Pufferzone, ähnlich einem Wintergarten, ersetzt die im Geschoßwohnbau übliche Massivbauweise mit Vollwärmeschutz.

    Mehr Raum, mehr Licht, weniger Sondermüll bei gleichzeitig geringem Energiebedarf und komfortablen Raumklima sind das Ergebnis. Die Leichtbauweise erlaubt einen hohen Vorfertigungsgrad und damit Zeit- und Kostenersparnis auf der Baustelle.

    Das Energiekonzept stammt geht aus einer Kooperation von Energy Design Cody mit der Austrian Real Estate GmbH, Architekturbüro Elsa Prochazka, Wien, und Cino Zucchi Architetti, Milano hervor.

    Aufgabe der Studierenden wird sein, dieses Energiekonzept in ihre Entwürfe zu integrieren und sein architektonisches Potential auszuloten.

    Die Lehre wird in Kollaboration mit dem Politecnico di Milano und der Universität für angewandte Kunst, Wien erfolgen. Gastvorträge, gemeinsame Veranstaltungen und ein Studentenwettbewerb sind geplant. Weitere Infos folgen in Kürze!

     

     

    Jahresthema PDF

  • Neu in unserem Team!

    Neu in unserem Team:

    Renate Teppner, Igor Mitric Lavovski, Saša Sever und Vesa Bunjaku

     

    Herzlich willkommen!

  • Vortrag 'Form follows Energy' Prof. Brian Cody

    14.09.2016

    Gastbeitrag bei der Preisverleihung des „Caparol Architekturpreises Farbe – Struktur – Oberfläche 2016“, Naxoshalle-Theater, Frankfurt am Main/Deutschland

     

    Artikel Bundesbaublatt: Ausgezeichnete Architektur: Caparol verleiht Preis

    Link zum Architekturpreis Caparol

    Einladung Preisverleihung

2016/17

  • ABOUT

    Architektur ist nicht nur für einen großen Anteil des Weltenergieverbrauchs verantwortlich. Architektur ist Energie. Eine Linie auf Papier, die eine architektonische Absicht darstellt, impliziert in vielen Fällen Jahrzehnte bzw. Jahrhunderte von damit einhergehenden Energie- und Stoffströmen. Am Institut für Gebäude und Energie (IGE) wird energieeffiziente Architektur als Triade aus minimiertem Energieverbrauch, optimalem Raumklima und exzellenten räumlichen Qualitäten - sowohl auf der urbanistischen als auch auf der Gebäudeebene - begriffen.

     

    Die Erfahrung und das gesammelte Knowhow aus der Praxis des Beratungsunternehmens Energy Design Cody Consulting durch Kollaborationen mit Architekturbüros wie Coop Himmelb(l)au, OMA, Miralles Tagliabue, Delugan Meissl, MVRDV - um nur einige zu nennen -, fließen in die Grundlagenforschung und über Vorlesungen und Impulsvorträge in die Lehraktivitäten am Institut ein, so dass die Studierenden ebenfalls direkt davon profitieren können.

     

    Seit 2010 wird das Konzept verfolgt, jedes Jahr ein Thema vorzubereiten, das in einem gesamten Studienjahr behandelt wird. Das Ziel dabei ist, die Aufmerksamkeit in Lehre und Forschung auf eine bestimmte Fragestellung konzentrieren zu können. Damit wird es möglich, die Lehr- und Forschungstätigkeiten des Instituts für einen klar begrenzten Zeitraum einem bestimmten Thema zu widmen und Synergien zwischen den verschiedenen Bereichen zu nutzen. Am Ende des Jahres werden die Ergebnisse aus Lehre und Forschung in einer Broschüre zusammengefasst und gemeinsam mit dem Jahresthema des kommenden Studienjahres allen Mitgliedern der Fakultät vorgestellt.

     

  • BACHELOR

  • MASTER

  • KONTAKT

    Technische Universität Graz Institut für Gebäude und Energie Rechbauerstrasse 12 / II 8010 Graz Sekretariat Tel +43(0)316/873-4751 Fax +43(0)316/104751 ige@tugraz.at Facebook ﷯
  • IMPRESSUM

    Inhaltlich verantwortlich:

     

    Institut für Gebäude und Energie

    Rechbauerstrasse 12/II

    8010 Graz

     

    ige@tugraz.at

     

     

    Konzeption, Design und technische Umsetzung:

    www.alexandrudan.at

     

    Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Namentlich gekennzeichnete Beiträge in den Diskussionsbereichen geben die Meinung des Autors wieder. Für die Inhalte der Beiträge sind ausschließlich die Autoren zuständig.

     

D |

E

Archiv

 
 

copyright - Institut für Gebäude und Energie, TU Graz, 2020

Impressum